Volksinitiative SH stoppt CETA: WIR REICHEN EIN!

Liebe Unterstützer/innen,

am 7. Mai wird in Schleswig-Holstein ein neuer Landtag gewählt. Unser Bündnis ist sich einig: Dann, wenn die Weichen für die neue Landesregierung gestellt werden, können wir am meisten bewegen. Damit die neue Landesregierung sich zügig auf ein „Nein“ zu CETA festlegt, werden wir die Unterschriften rechtzeitig zu den Koalitionsverhandlungen beim Landtag einreichen.

Da die Koalitionsverhandlungen meist wenige Tage nach der Wahl beginnen, ist der Stichtag für die Einsendung der Unterschriften der Wahlsonntag (7. Mai 2017). Bis dahin sollten alle Sammler/innen auch die ausgelegten Unterschriftenlisten an das Bündnisbüro schicken. Wer seine Unterschriftenlisten am Wahlsonntag in die Post gibt, kann sich darauf verlassen, dass sie mitgezählt werden.

Klar ist: Diese Volksinitiative steht auf den Schultern von hunderten mutigen Menschen. Mit unermüdlichem Einsatz haben viele Unterstützer/innen Unterschriften gesammelt, Plakate aufgehängt und Protestaktionen organisiert. Gemeinsam haben wir hunderttausende Menschen in ganz Schleswig-Holstein wachgerüttelt. Wir sind nun sehr gespannt auf die Reaktion des Landtags.

Wichtig: Je mehr Unterschriften wir beim Landtag einreichen, desto größer das politische Gewicht. Deshalb werden wir auf jeden Fall bis zum letzten Tag weitersammeln. Gerne schicken wir Euch kostenlos Material zu. Jede Stimme zählt!

Herzliche Grüße

Das Team der Volksinitiative SH stoppt CETA

PS: Bitte vormerken: Am 12. April wird der stellvertretende Bundesvorsitzende des BUND, Ernst-Christoph Stolper, in Kiel einen Vortrag über die Alternativen zu CETA halten. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Kulturzentrum Pumpe (Haßstr. 22, Kiel) statt. Der Eintritt ist frei.