Aktionswochenende gegen CETA

Am 25. und 26. Februar werden in ganz Schleswig-Holstein wieder viele Menschen unterwegs sein und Unterschriften für die Volksinitiative gegen CETA sammeln. Der Wortlaut der Volksinitiative:

„Wir, die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, fordern den Landtag nach Artikel 48 Abs.1 der Verfassung des Landes Schleswig-Holstein auf, sich bei der Landesregierung für die Ablehnung des Umfassenden Wirtschafts- und Handelsabkommens mit Kanada (CETA) im Bundesrat einzusetzen.“

Übersicht: Wo wird gesammelt?

Die lokalen Gruppen freuen sich über Unterstützung. Organisierte Sammlungen wird es in folgenden Städten geben:

Kiel: am Wochenmarkt (Exer) | 25.02., ab 11.00 Uhr
Kiel: am Vinetaplatz | 25.02., ab 11 Uhr
Kiel: bei gutem Wetter an der Kiellinie (bei Café Louf), 25.02., ab 15 Uhr
Schwarzenbek: Einkaufszentrum LUPUS-Park, Hans-Koch-Ring | 24.02., 15 Uhr bis ca. 18 Uhr
Flensburg: Auf dem Holm, gegenüber von Karstadt | 25.02., 10 Uhr bis 13 Uhr
Schleswig: am Capitolplatz | 25.2. 11 – 13 Uhr
Schleswig: Grünkohlessen Bündnis ´90/Die Grünen | 25.02.17
Eckernförde: Einkaufszone / Kieler Straße | 25.02., 10.30 -13 Uhr
Ahrensburg: Rondeel | 25.02., 9-13 Uhr
Lübeck: Hundestr. 14 | 25.02., 12 Uhr

Wir wünschen allen Gruppen ein gutes Aktionswochenende und Bedanken uns für die Unterstützung der Volksinitiative!

Weitere Termine

Heide: Am Markt | 04.03., 9-12 Uhr
Lübeck: Infostand/ Sammlung beim „Women’s March“ Holstentor | 11.03., ab 13 Uhr

Informationsveranstaltungen:

Elmshorn: Langenmoor 41 („Im Winkel“) | 22.03., 19 Uhr | Vortrag von Bernd Seewöster zum „Alternativen Handelsmandat“

Jetzt die Volksinitiative unterstützen

Wer nicht zu einem zentralen Sammelort fahren möchte kann auch vor Ort selbst aktiv werden und einfach loslegen. Die Unterschriftenlisten können online einfach heruntergeladen und bequem daheim ausgedruckt werden. Auf unserer Homepage kann man sich ein kostenloses Aktionspaket mit Unterschriftenlisten, Flyern und Plakaten bestellen. Ein einzelner Mensch kann die Volksinitiative auf vielerlei Arten unterstützen:

1. Fragen Sie im Kreise von Freunden und Familie, ob bereits alle für die Volksinitiative unterschrieben haben. Wetten, dass noch jemand fehlt?
2. Legen Sie eine Unterschriftenliste bei einem Geschäft Ihrer Wahl aus und holen Sie volle Listen nach einer Woche wieder ab. Fragen kostet nichts und viele Ladenbesitzer unterstützen uns bereits! Fragen Sie am besten auch gleich, ob Sie einige Flyer auslegen können.
3. Fragen Sie auch Ihren Arzt, ob Sie in der Praxis Material auslegen können. In der kalten Jahreszeit sind volle Wartezimmer ein guter Ort, um Unterschriften zu sammeln.
4. Wann haben Sie zuletzt einen Brief geschrieben? Schicken Sie doch einfach einen Brief an fünf Freunde aus Schleswig-Holstein. Bitten Sie Ihre Freunde mit einer kurzen Notiz, die Volksinitiative gegen CETA zu unterstützen und legen Sie ein Unterschriftenformular bei.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.